Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Daher erläutern wir hier, welche personenbezogenen Daten wir speichern und wofür sie verwendet werden.

  • Im Rahmen des Bewerbungsprozesses tragen die teilnehmenden Unternehmen Firmenname, Anschrift und Internetseite sowie Name, Funktion, Telefonnummer und Email-Adresse des Ansprechpartners in das Bewerbungsformular ein. Im Auftrag der GIZ, die vom BMZ mit der Durchführung des Deutschen Unternehmerpreises für Entwicklung beauftragt wurde, werden diese Daten auf Servern der ALL-INKL.COM – Neue Medien Münnich, Hauptstraße 68, 02742 Friedersdorf in Deutschland gespeichert. Die Daten werden ausschließlich dafür genutzt, den Wettbewerb um den Deutschen Unternehmerpreis für Entwicklung abzuwickeln.
  • Als durchführende Organisation hat die GIZ mit dem Unternehmen, das mit der Umsetzung und Wartung der Website beauftragt ist, einen Vertrag über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Auftrag abgeschlossen und sich von der ordnungsgemäßen Verarbeitung der Daten beim Auftragnehmer überzeugt.
  • Nur Mitarbeiter/innen der CDG, der GIZ und des BMZ sowie die Jury-Mitglieder/innen erhalten Zugang zu den Daten. Alleiniger Zweck dieses Zugangs ist es, die Bewerbungen auszuwerten und Preisträger/innen für den Deutschen Unternehmerpreis für Entwicklung auszuwählen. Alle Beteiligten sind dabei zu einem ordnungsgemäßen und vertraulichen Umgang mit den Daten verpflichtet.
  • Darüber hinaus findet keine Übermittlung der Daten an Dritte statt.
  • Die Daten werden ausschließlich zu dem in der Erklärung beschriebenen Zweck genutzt; jede andere Verwendung wird stets von einer erneuten Einwilligung abhängig gemacht.
  • Nach Verleihung des Deutschen Unternehmerpreis für Entwicklung werden die Daten der Bewerber/innen gelöscht. Davon ausgenommen sind die Daten der Preisträger/innen.
  • Cookies sind kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Nutzers gespeichert werden und die wir für die Dauer einer Sitzung verwenden. Sie dienen dazu, die Benutzereingaben bei der Bewerbung besser verarbeiten zu können und den reibungslosen Betrieb zu gewährleisten. Die Cookies werden nach Beendigung der Anwendung gelöscht und nicht gespeichert. Cookies können innerhalb des Browsers deaktiviert werden, dies kann allerdings die Funktionalität der Anwendung beeinträchtigen.
  • Der/die Erklärende hat das Recht, nach ihren/seinen persönlichen Daten zu fragen, diese gegebenenfalls berichtigen zu lassen beziehungsweise die Löschung der Daten zu verlangen. Die Daten werden dann gelöscht. Auch kann die erteilte Erlaubnis, die persönlichen Daten zu nutzen, jederzeit widerrufen werden. Den Widerruf erteilen Sie bitte per E-Mail an: info@cdg.de